Jump to content

vertex

Alpha Team Vanguard
  • Content Count

    526
  • Joined

  • Last visited

2 Followers

About vertex

  • Rank
    Novark Citizen

Profile Information

  • Location:
    Germany
  • backer_title
    Ruby Founder
  • Alpha
    Yes

Recent Profile Visitors

1560 profile views
  1. Tipp zur Ladungsverteilung: Nimm nen Container Hub (evtl "Verteiler" im Deutschen) und verknüpf alle Container damit - dann verteilt sich die Last automatisch gleichmäßig. Bzw gilt die Position des Hubs dann als das Massezentrum aller Container, meine ich. Ansonsten Treibstofftanks und Hub möglichst im Massezentrum des Konstrukts aufstellen, dann haben Sprit und Ladung kaum Einfluss auf's Handling.
  2. Naja, das Tutorial am Anfang macht man genau ein mal und sobald man seine SCU eingepackt hat und ins Shuttle gestiegen ist, geht es auf dem Sanctuary Moon sogar entspannter/einfacher weiter als zuvor, während man die Option hat das Spiel so komplex werden zu lassen, wie man halt möchte. Was genau klappt denn mit dem Tutorial nicht?
  3. Brauchst du gar nicht Für den Anfang würde ich empfehlen gar nichts manuell mit dem Controller zu verkabeln. Wenn du fertig gebaut hast machst du nen Rechtsklick auf den Controller und wählst "automatische konfiguration -> Flugzeug" (run default autoconfig -> (Pilot) Flying construct). Dadurch werden in den meisten Fällen nur die Tanks verlinkt - vermutlich für die Spritanzeige. Diesen Schritt wiederholst du vermutlich öfter mal, wenn du das Ding kaputtgescriptet und keine Lust hast es manuell aufzuräumen. Ich erstelle eigentlich nur die Links für Triebwerke/VBooster/Hover manuell, damit das nervige Blinken aufhört Manche Controller kannst du gleichzeitig benutzen - beispielsweise Programming Boards. Die kannst du um deinen Sitz herum drapieren und jederzeit (de)aktivieren - wenn du Virtual Joystick oder Direct Mouse Control verwendest, dann ALT gedrückt halten um dich umzusehen. Verketten geht nur indirekt. Du kannst bspw Switches benutzen, die du mit dem Controler verlinkst und im unit.start() automatisch aktivierst (bzw im unit.stop() deaktivierst) und dann mit Programming Boards verknüpfst, um diese ebenfalls automatisch zu aktivieren. Die Switches heißen im Deutschen blöder Weise genauso wie die Buttons, welche nur solange sie gehalten werden aktiv sind. Switches (Schalter) funktionieren dafür - Buttons nicht. Telemeter muss man bspw verknüpfen, aber viele andere Elemente funktionieren auch so - das Landing Gear beispielsweise hat globale Methoden im Script und muss nicht verlinkt werden. Triebwerke ebenso
  4. Dabei wird auch nur der RDMS-Prozess automatisiert. Ich hab's noch nicht benutzt, aber ich vermute mal, dass da einfach in der automatisch erstellten Policy nicht das nötige Recht eingetragen wird. Oder vielleicht bekommen die Surrogate Pods auch einfach keinen automatischen Tag zugewiesen oder so. Das "für x freigeben" ist aktuell eventuell hauptsächlich für Konstrukte gedacht..? So oder so: verschiedene Elemente brauchen verschiedene Rechte. Container brauchen "view contents", "put items" and "retrieve stuff", während sie mit "use" glaub ich nur als Linked Container genutzt werden können, etcblabla Bischen mit dem RDMS befassen ist auf jeden Fall besser und sicherer, als einfach diese Standardoption zu benutzen. Denke ich
  5. Mit der IP hat das auf jeden Fall nichts zu tun - keine Sorge Der Dialog "Rechte verwalten" ist hier auch nur sekundär. Da setzt man soweit ich weiss nur Element Tags, die man danach im RDMS verwenden kann. Du könntest dort beispielsweise den Tag "foobar" zuweisen. Was du suchst ist das RDMS selbst - das erreichst du indem du die Taste F7 drückst. Dort erstellst du eine neue Policy (vermutlich Richtlinie?) und vergibst oben einen Namen. Anschließend musst du 3 Dinge auswählen und stets auf "Add" (hinzufügen?) klicken, sonst sind sie nicht in den drei Listen im unteren Bereich. 1. Links den Actor auswählen. Da ist ein Suchfeld. Schreib den Namen deines Freundes rein und warte bis er in der Liste erscheint. Auswählen und "add" klicken. 2. Rechts den Tag aus der Liste wählen, den du dem Element über "Rechte verwalten" zugewiesen hast. Im Beispiel oben war das "foobar". Dann wieder "add" klicken. 3. In der Mitte kannst du jetzt alle Rechte zuweisen, die dein Freund (bzw die Actors links) für das Element oder Konstrukt (Liste rechts) haben sollen. Immer auswählen und "add" klicken. Abschließend speichern und den Freund noch mal probieren lassen. Falls es nicht sofort klappt, aber alles richtig sein sollte, könnte es helfen, wenn er den Client (das Spiel) neu startet. Vielleicht kann man bei 2. auch den Namen des Pods direkt auswählen, ohne manuell einen Tag vergeben zu müssen? Ich hab's selbst noch nie probiert. Aber bspw Konstruktnamen werden automatisch als Standard-Tag eingetragen, sodass man seine Konstrukte eigentlich immer in der Liste hat, ohne manuell einen Tag zu vergeben.
  6. Moin NQ-Nudbrokk und frohes Schaffen! @MagnusElectron einen eigenen/deutschen Mod haben wir doch schon. Das hier ist ne Nummer größer - ein eigener Community Manager (CM), der nicht nur im Forum hilft, sondern evtl auch für NQ sprechen kann \o/ ....und mir mit dem Hinweis auf die 23h-Regelung bereits zuvorgekommen ist. Hrrmm... Lorbeerdieb. Wobei... wär wohl eher ich der Dieb gewesen, hätte ich die Frage beantwortet, obwohl sie nicht an mich gerichtet war
  7. Jo, am besten immer ne Betatest-Reserve dabei haben Leute sind schon gestrandet, weil irgendein Fix mehrere Neustarts brauchte und sie den gesamten Sprit für's Beschleunigen rausgeblasen haben. In dem Fall würde aber sicher nen GM aus der Patsche helfen - oder die Fuel Rats
  8. Hehe, hab ich schon gesehen - wurde bei uns schon rumgereicht Danke
  9. Ja, indem man einen Freund bittet an Bord zu bleiben ...ansonsten nicht. Die Physik wird aktuell nicht vom Server weiterberechnet, wenn sich kein Spieler mehr in der Nähe befindet.
  10. Du, ich hab hier auch noch Win7 laufen 😇 Mein nächster Rechner wird Win10 haben, aber das wird dann ne reine Daddelkiste, während der Arbeitsrechner mit Archlinux läuft. Ich hab enorm was gegen die Cloud-Mentalität von MS und dass dort nicht "Privacy by Default" gilt, sondern "alles was du damit machst gehört MS und wird auf deren Server hochgeladen, während Corona die ganze Zeit zuhören darf" ... ne, Moment, "Cortana" nennt sich das Miststück Wenn du Dual-Channel nutzen willst, dann RAM-Riegel immer paarweise, genau.
  11. Nene, passt schon. Ich sagte ja "ne Handvoll" - aber die schreien halt gern am lautesten und übertönen die vielen anderen, die lockerer drauf sind Wenn das eskaliert werden die Themen ja zum Glück moderiert/geschlossen. Wenn du dir das antun willst, dann lies mal die PVP-Threads... ich rate allerdings davon ab
  12. @Terror87 Jo, DU ist hungrig. Meine Hardware ist nicht viel besser - CPU kleiner als deine (i7 3770k) und Graka etwas größer (GTX1060/6gb) und ich spiele auf Standardeinstellung meist relativ flüssig und manchmal absolut flüssig (darum denke ich auch, dass weitere Optimierungen seitens NQ hier helfen werden). Aber an Märkten geht bei mir alles den Bach runter und die Frames werden scheinbar per Briefpost zugestellt Also ja, DU wird sicher noch weiter optimiert und in Zukunft besser laufen. Auf deiner Seite: Win7 wird offiziell nicht mehr von DU unterstützt und bei der Graka solltest du dringend aufrüsten - die GTX970 war bei mir bis vor ein paar Jahren auch verbaut und wurde damals ausgetauscht, weil sie viele aktuelle Spiele einfach nicht mehr gepackt hat. Die ist jetzt... seit 4 Generationen überholt? Evtl ne gebrauchte GTX20xx organisieren, oder so.. /ps Mehr RAM schadet nie - falls du 32gb rein kriegst lohnt sich die Überlegung. Würde ich aber als Set austauschen - Leute die einfach nach Jahren andere Riegel dazustopfen klagen teils darüber, dass ihr OS sich dafür mit unregelmäßigen Bluescreens bedankt.
  13. Dude, einfach Beitrag editieren und das P im Titel-Feld einfügen - fetter Button direkt unter deinem Beitrag, auf welchem "Edit" steht Bezüglich des deutschsprachigen Bereichs stimme ich zu. Sehr angenehm. Die General Discussions im englischen Bereich dagegen... puh... da sind ne Handvoll Leute, die einfach ständig irgendeinen Flamewar anzetteln müssen und teilweise mächtig ausfallend werden. Ich ertappe mich regelmäßig dabei, dass ich seit der deutsche Bereich eingeführt wurde, die anderen Bereiche fast vollständig ignoriere. Normalerweise ist das bei mir genau umgekehrt, da ich auch DU auf Englisch spiele und bei deutschen Mitspielern gern die Verwirrung mit den unterschiedlichen In-Game-Bezeichnungen vermeide
  14. Danke. Für den "Vogelkopf" bei der Lumiere hab ich einfach nen größeren Kreis neben das Schiff gepackt, den Zielrahmenteil meines Schiffes rauskopiert und mit Shift (paste dominance) in den Kreis eingefügt, sodass mein Rahmen seine Form behalten hat und der Kreis drin war. Danach den "Kreisverschnitt" entfernt und die Rahmen-Kreis-Voxelschicht rauskopiert. Final wieder ins Konstrukt kopiert und fertig /ps Wenn man nen Kreis dieser Größe erstellt sollte man berücksichtigen, dass man eine 3vx dicke Kreisplatte erhält. Entweder aus dieser eine 1vx breite Schicht herauskopieren, oder beim Rauskopieren der kombinierten Schicht drauf achten nur diese zu nehmen. Die 3vx dicke Kreisplatte sieht aber nur 2vx dick aus, weil bei dieser Größe auf beiden Seiten eine 0.5vx dicke Platte ist. Ich hab bei der Lumiere übrigens die 0.5vx Schicht genommen, sodass der "Vogelkopf" einen halben Voxel tiefer sitzt als der Rahmen oder die Schiffseite daneben. Sone 0.5vx Schicht hat durchaus ihre praktischen Anwendungsbereiche /pps Man kann übrigens auch eckig bauen und mit dem Smooth-Tool glattbügeln... ist aber ein wenig Trial-and-Error und man sollte immer einen Finger auf Backspace haben
  15. Ich glaub das was Novaquark selbst. Wenn die Erinnerung mich nicht täuscht kam der Link ursprünglich von NQ-Naerais
×
×
  • Create New...