Jump to content

Chalambar

Member
  • Content Count

    2
  • Joined

  • Last visited

  1. Ja, da hast du recht. Wahrscheinlich, weil mich das Geld für so ein langes Abo geärgert hat (und noch tut). Warum ich es überhaupt abgeschlossen habe? Ich habe über einen längeren Zeitpunkt die Website gebookmarkt und fand das alles sehr vielversprechend, was dort stand. Ein paar Videos sahen auch recht spannend aus und als ich dann sah, dass es eine deutsche Sprachversion gab, wollte ich es ausprobieren. Doch leider stimmen Versprechen und Realität für mich nicht überein. Ich bin selber Programmierer, wenn auch nicht für Spiele. Daher weiß ich, dass man normalerweise für eine Beta kein Geld nehmen sollte. Oder zumindest klar sagen, dass das dann auch für die erste Stable gilt. Oder man macht das in Form von "Spenden". Ginge ja auch. Hier ist das aber nicht so. Nun gut. Es ist ein unabhängiges Studio und hat mit Crowdfunding dieses Spiel finanziert. Das macht die Sache durchaus sympathisch. Jedoch benötigt so ein Spiel eine Ebene, die für eine breite Masse Spielspaß erreichen muss, bzw. anbieten muss. Und das tut meines Erachtens dieses Spiel nicht. Obwohl ich gern entdecke und ausprobiere und ich mich stets frage, was hinter der nächsten Ecke liegt, packt mich dieses Spiel nicht. Wer gern baut, ja für den mag das ausreichen. Wer mehr möchte, scheint mir hier falsch zu sein. Gilt nun, den Markt dahingehend abzuklopfen, ob es reicht, mit baufreudigen Spielern so ein Spiel langfristig nicht nur zu finanzieren, sondern auch deutlich Gewinne zu erwirtschaften. Ich persönlich glaube nicht, dass das funktioniert. Aber ich kann mich natürlich irren. Wie auch immer: Man möge mir bitte nicht böse sein, dass ich meinen Frust niederschrieb und ich wünsche allen, die sich hier wohlfühlen, viel Spaß in diesem Spiel! Axel
  2. Ganz ehrlich: Hat jemand Spaß an einem Spiel, welches darin besteht stundenlang Steine zu farmen, um irgendwas bauen zu können? Und vor allem: was eigentlich zu bauen? Brauche ich irgendwas um - was genau dann zu tun? Sind die anderen Planeten genauso langweilig designet, wie der Startmond? Was sollte ich dann erkunden wollen? Die Nachbarn kann ich ja mit dem Gleiter besuchen. Aber soweit ich das im Drüberfliegen nach meinem Stückchen Land gesehen habe, gibts da nicht viel zu sehen. Wenn sie denn auch so langweilig sind, wie der Markt, wo nie einer ist - was soll ich denn in dem Spiel tun? Ich könnte ja eine Fabrik bauen - aber wozu? Was sollte ich da herstellen wollen? Und für wen? Raumschiff bauen klingt verlockend, aber wie oben schon geschrieben: wozu? Um mal durch den Weltraum zu fliegen? Na ja, es könnte ja tatsächlich da oben was zu entdecken geben. Doch dafür stundenlang Steine abbauen.....? Was kann man noch in dem Spiel machen? Ach ja, man kann Erze abbauen. Ungeachtet, dass ich den Scanner nicht verstehe und doch genügend Steine auf der Oberfläche liegen habe, habe ich mir mal ein Video angesehen, wo denn auch der Scanner erklärt ist. Okay. Aber sonderlich interessant sah es da nicht aus. Ob ich das ernsthaft machen möchte? Ich habe 20,- € für drei Monate Abo bezahlt und wusste nach einer Stunde Spiel bereits, dass ich dieses "Spiel" nicht spielen möchte. Weil es langweilig ist. Laaaaaannnnnngweilig! Okay, es ist eine Beta, wo mal was nicht funktioniert. Aber wenn eine Beta es schon nicht schafft, Spielspaß zu vermitteln - wo sollen denn dann die Spieler bei der 1.0 herkommen? Das Spiel, so habe ich auf YouTube gesehen, hat ein Mensch mit wissenschaftlichen Hintergrund sich ausgedacht. Und der hat die Vision, dass Spieler eine Welt entwickeln. So wie im wirklichen Leben. Im wirklichen Leben - kann man sich in Organisationen und Parteien betätigen, kann wählen gehen und man kann wirklich ganz ernsthaft das reale Leben gestalten! Warum sollte ich das in einem virtuellen Spiel tun wollen? Wo sollte da der Reiz liegen? Was könnte ich dort ausprobieren, was ich nicht im realen Leben tatsächlich machen könnte? Wenn der Wissenschaftler sich nicht mit einem Spieler zusammentut, dann wird dieses "Spiel" die Beta nicht überstehen! Wer Spaß am Steine kloppen hat - pardon: Steine sammeln - dem wünsche ich viel Spaß. Ich habe mein Abo bereits gekündigt.
×
×
  • Create New...