Jump to content
Sign in to follow this  
Antiker

In German: Vorschläge für Transport,Waffen,Energie und mehr.

Recommended Posts

Hallo, Ich bin Antiker ein zukünftiger Spieler dieses Spiels :) .

 

Da ich schon immer ein Fan von Weltraum Spielen und generell dem Universum bin wollte ich dem Dual Universe Team ein paar Ideen Präsentieren und gleichzeitig wissen möchte, ob diese Ideen an SICH überhaupt Implementierbar sind.

 

Da ich ja ein Riesiger Fan von Sinse Fiction bin, habe ich natürlich auch viele Filme und Spiele in diesem bereich gespielt, zudem bin ich selber in Ausbildung zum 3D Gamedesigner weshalb ich versuchen möchte reale Ideen vorzustellen, die eventuell auch mit der Dual Universe engine etc. funktionieren könnten.

 

Lange Rede kurzer sinn, ich fange jetzt mal an.

 

In Vielen Spielen die ich bis jetzt Gespielt habe, hat mich der einfallsreichtum und die Möglichkeiten in solchen Open World Weltraum MMORPGs oft sehr endtäuscht.

Deshalb habe ich jetzt eine Reihe von interesannten Ideen, die Sie (das hoffe Ich) eventuell Implementieren könnten.

 

1: Tranzport mittel um lange entvernungen zurück zu legen:

Bei Vielen Spielen gibt es sie schon, den Hyperraum Antrieb oder ähnlich benante Geschwindigkeiten zum überbrücken von langen Wegen.

 

Genau hir, kann man richtig gut entwas verändern.

Stat wie in vielen Spielen einen Schnellen Antrieb zu haben sollte man viele verschiedene Antriebe zur Auswahl haben können.

 

z.B. Der Klassische Hyperantrieb von Raumschiffen, wobei ich hir sogar verschieden Starke bzw. Schnelle Antriebe empfählen würde, sodas dass Spielgeschehen noch Interessanter gestalltet wird. Z.B. würde man unterschiedlich schnell an einem Ort sein, je nachdem wie gut man seinen antrieb Verbessert hat.

 

Dann hätten wird noch ein Tor.

Änlich dem Stargate aus der Serie "Stargate".

Wobei man ein Tor auf einem Planeten oder All plaziert mit einer Anwahl ID, die NICHT veränderbar ist.

Soetwas könnte viele Probleme verursachen, wenn mehrere Spieler soetwas Bauen möchten.

Dazu könnte man den Bau und die erforschung soeines Tores euserst schwer gestalten und die Anzahl an Toren auf einem Planeten oder All, in einem gewissen Radius Begrenzen.

Zudem sollten sie mit Energie Modulen angetrieben werden und das Tor, das man anwählt keine energie braucht jedoch man nur in diese Richtung Reisen kann, solange das Tor zu dieser Adresse offen ist. Jedoch andersherrum sollte es nicht funktionieren. Zudem bleibt das Tor nur eine Gewisse Zeit lang offen. Und das gleichzeitige anwählen eines Punktes ist nicht möglich.

(Zusatz: fals es möglich währe, die Größe des Tores zu verändern, währe das hervorragend.)

Die Anwahl ID sollte 8 Zahlen besitzen , die man SELBER eintippt und die auf jedem jeweiligen Tor zu sehen sind.

Das bedeutet, man kann nur ein Tor anwählen wenn man auch das Ziel kennt.

 

Dann gäbe es noch die wariante des Zufalls bzw. einer Anomaly.

Z.B. Ein schwarzes Loch, das einen Zufällig mit einer Zufälligen Geschwindigkeit in ein Zufälligen abschnitt des Universums bzw. der Galaxy bringt.

Was jedoch eine Hohe Technologie ervordert um die Gravitation des Schwarzen Loches zu überstehen und es ein Risiko bleibt.

Das Schwarze Loch, kann einen mit einer sehr geringen Wahrscheinlichkeit wieder zurück zum eintrittspunkt Transportieren.

So kann auch Strategischer Profit aus solchen "Anomalyn" Gewonnen werden und das Spielgeschehen noch verbessern.

 

Das währen bis jetzt ein Paar verschiedene wegen um sich im Universum zu bewegen, wobei das Schwarze Loch kein empfählenswerter Transport ist.

 

So kommen wir zu meinem 2ten Punkt, der Energie.

Sie sollte mit unter einen Hauptbestanteil von allem sein!

 

Für Strom,Waffen,Schilde,Transport usw.

In vielen Spielen wird das benutzen von Energie viel zu einfach und Plump gehalten, wobei es einen Riesigen Pool an Möglichkeiten hat.

 

Zum einen Gäbe es Dauerhafte energie gewinnung wie z.B. Solarenergie, Windenergie,Wasserenergie usw.

Dann hätten wir noch Speicherbare energie, die nicht dauerhaft sondern Gespeichert erst Aktiviert werden muss, wie eine Batterie. (was man mit den Obengenanten energien zwar auch machen kann, aber die oben genannten energien nicht dafür ausgelegt sind, was bedeutet das die Speicherbare energie Efizienter ist, jedoch auch seine nachteile hat.)

Das bedeutet, das man einen oder mehrere Rohstoffe erfinden muss, die man Roh nicht benutzen kann und sie erst in Module,Kapseln oder Behälter Filtern muss.

 

Der vorteil im gegensatz zu den Erneuerbaren Energien ist, das diese Energie Sehr viel Mehr und Länger Energie Speichert und Leistet.

Was einem Mehr Möglichkeiten von Technologien Bringen könnte.

Jedoch ist der nachteil, dass die Energie wenn sie einmal verbraucht ist, NICHT nachfüllbar ist und man sich erst wieder einen Neuen EnergieSpeicher für den Rohstoff erstellen muss.

 

Die 3te möglichkeit währe sowas wie Schwarze Materie oder sonst ein erfundener Rohstoff der SEHR gefärlich und fals im spiel Radioaktivität oder ähnliche gefahren gibt, zu beachten sind.

 

Die 3te Möglichkeit, bietet fast unbegrenzte Enegrie, jedoch muss sie oft Gewartet werden da diese Energie das Material das sie Verschliest und in Energie Filtert nach einer zeit, Zerstört.

Fals die Energie frei kommt, EXPLODIERT Sie mit einem Großen Radius.

Diese Energie besitzt Quasi Unendlich viel Power, was sie aber nicht unbesiegbar macht, da es im PvP sonst zu Unfearen Kämpfen kähme. So wird die Energie Instabil wenn Waffenfeuer auf schilde die von dieser Energie getroffen werden Attakiert werden oder alles was das die energie Überlasten lässt. Die anderen Energien würden sich Automatisch anpassen sodas ein normales PvP kein problem währe. Nur das 3te Brauch einen Energie Puffer zum tranzport der energie, da es die Beste aber auch Gefärlichste energie Quelle ist.

Quasi eher eine energiequelle für eine Stadt als für ein Kriegsschiff.

 

Zusammen gefallste Energien:

1: Erneuerbare energien, die durchgehend ohne einen Speicher genutzt werden können, jedoch nur eine schwache Energie liefern.

2: Speicherbare energien, die man aus bestimmten Rohstoffen gewinnt und in Behältern etc. gefiltert behällt. Diese Energie Bietet eine Riesige Menge Energie, jedoch ist sie Begrenzt und fals aufgebraucht nichtmehr verwendbar.

3: Gefährliche Energie, die Quasi Unendlich Energie bietet, jedoch viele Risiken wie Explosionen oder Strahlenkankheiten, je nach Dual Universe Krankheiten,Gefahren etc. mitbringen.

 

Und natürlcih Dürfen wir nicht die Technologien vergessen.

Was währe ein Universum ohne Technologie.

Viele Spiele haben den fehler gemacht und einfach ein Level limit oder ein Buch entworfen wo man nur die Erfahrung braucht und am ende ALLES kann.

 

Klingt vieleicht für die ersten paar Tage, Wochen, Monate ganz gut, aber auf dauer nicht!

Mein vorschlag währe, eine Basis Technologie zu haben für die Grundlagen.

Dann weitere Technologien aus Büchern von Anderen Zivilisationen oder änlichem.

Und anschließen die "Vergessenen" Technologien, die man Sehr selten und auf oft Schwer zugänglichein orten Findet.

Natürlich sind diese Technologien nicht teilbar, außer der Spieler erlaubt im Spiel dieses Wissen zu teilen.

Diese Methode hat den vorteil, das man keine angst hat, dass jemand sein eigenes Wissen einfach stealt und zugleich ein Gleichgewicht im Spiel bringt. Da dann Wissen Macht ist und manche Fraktionen anderen dadurch Überlegen sind.

Was nicht bedeutet das man quasi auf ewig schwächer ist. Vieleicht findet in dem Moment ja ein andere eine noch seltenere Technologie, die seinen Feind beeindruchen kann.

 

Dann will ich noch zu den Waffen was sagen.

Viele Spiele machen den fehler Munition für waffen zu benutzen.

Ich finde das ist gut, für eine Woche oder so... .

Das Problem ist, wenn jeder die gleichen Waffen hat, macht jeder den Gleichen schaden.

Das ist doch langweilig oder?

Ich habe die Lösung!

Energie!

Man Modifiziert seine waffen mit energie. das Bedeutet dass man jenachdem wieviel Energie man hat, seine Waffen und schilde Verstärken kann. Natürlich brauchen Waffen aber Schilde eher weniger, ein gewisses Energie CAP, sonst würde man ja die Waffen Rösten^^.

Der vorteil ist ein Individuelles nicht abzuschätzendes eigenleben im Spiel.

Das in Schlachten sehr viel verändern kann.

Der nachteil ist das es an der Energie ziet, darum sollte man zwischen antrieb und Schild und Waffen die Energie trennen, sonst verbraucht man sie und hat ein Raumschiff ohne Strom und Verteidigung.

 

Speziel will ich dann zum Abschluss meiner ersten vorschläge noch ein sehr Interesanntes und von kaum bis garkeinem Spiel realisiertem Waffen system sprechen.

 

Der Verteidigungs Satelit:

Der Verteidiguns satelit soll ein Satelit für die Verteidigung eines Planetens oder auch als Trumpfkarte in einer Schlacht sein.

Wie fragt ihr?

Nun, man Baut einen Großen Sateliten, der Bevorzugt Gespecherte Energien Verwenden soll und BÜNDELT sie in eine Große Laiser Kanone die eine RIESIGE Reichweite und Präzision hat.

Der satelit soll also die Energie von vielen Speichern in eine Waffe bündeln, die keinen Puffer hat und sich als Laiser Überläd.

Dieser Laiser kann MASSIVEN Schaden an Objekten anrichten und Schwache Schilde Durchbrechen und ein Schiff Durchbohren.

Das Klingt auf den ersten Blich ziemlich Übertrieben Stark?

Ja wenn man keine schwächen reinbaut, dann ja.

Im gegenzug das der Satelit im Grunde soviel Energie von seinem Speicher benutzen kann wie er will, kann er keine Schilde besitzen und brauch eine lange zeit um seinen Schuss nachzuladen. Ca. 10 Minuten sind angemessen.

Ich meine ein Satelit der in etwa als Referenz die Power eines TodesSterns aus Star Wars besitzt.( Jetzt nicht so krass, dass er einen Planeten zerstört)

Also im Grunde soll dieser Satelit kleine bis Große Schiffe mit einem gut gezielten Schuss zerstören können, wenn diese Schiffe kein Guten Schild haben. Der Laiser soll SEHR SEHR weit entvernte Ziele Treffen können. Und mehrere Ziele Durchbohren können.

Im gegenzug Hat der Satelit keine Schilde und eine lange Auflade Zeit.

So kann eine Strategische Schlacht die verloren scheint, noch gedreht werden.

Oder feinde die auf einen Planeten zukommen vernichtet werden.

Der satelit besitzt im gegensatz zu Schiffen einen Höheren Radarscänner der ein Risiges Gebiet aufdeckt und Schiffe die auch sehr weit entvernt sind und noch nicht auf den sateliten schießen können, anvisiert werden.

 

Das wars fürs erste, Ich hoffe diese Ideen können euch Inspirieren und eventuell sied man sie ja ein paar der Ideen eines Tages mal in Dual Universe.

 

mfg. Antiker

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

nadann wollen wir mal:

 

as a 3D gamedesigner you have to speak english anyhow so why not start here? I think it's rude to just post something in german, but that's just me

 

Read the devblog and the kickstarter/pledge page and watch the YT videos to get an idea of the game because

 

Travel time:

At first there are normal engines which take up to some hours to reach even the nearest planet to alioth

Then we will invent (through skills and possible updates) the warpdrive which will take us to new solar systems (up to some weeks travel time) and it takes only minutes within a solar system with that drive

Then there will be stargates which can transport you instantanously to a new system. Those gates are linked together (because of the probe mechanics to even build those gates).

there are no anomalys planed for release and I think that's something for later updates.

 

Energy:

There are already different types of energy and fuel.

 

Skills:

They are time based as in eve online and it's a VERY VERY BAD idea if you want to introduce something like a "boss"/library/whatever where a player can find OP skills to train which NO OTHER player has access to. That's just BAD GAMEPLAY

 

Ammo:

Look at eve online: only because you use ammo, doesn't mean you do the same amount of damage.....there is EM ammo, thermal, explosive, ....

 

btw:

bitte besuch einen Kurs oder sowas und lern die korrekte Rächtschraibung im Deutschen - es ist wirklich sehr grausig zu lesen und später im job tust dir nix gutes

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gibt es auch eine Luke in die man ins innerste des Satelliten fliegen kann und dort die Schwachstelle treffen kann, welche alles in die Luft gehen lässt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gibt es auch eine Luke in die man ins innerste des Satelliten fliegen kann und dort die Schwachstelle treffen kann, welche alles in die Luft gehen lässt?

No, this isn't star wars

Share this post


Link to post
Share on other sites

orginal[

Hallo Antiker,

ich freue mich über deine Beteiligung und deinen Ideereichtum. Vieleicht werden ja Teile deiner Ideen umgesetzt. Aber wie Kurosawa richtig bemerkt hat währe es schön wenn alle deine Ideen mitverfolgen könnten.

Wie Du an diesem post siehst schreibe ich auch in deutsch, aber lasse meine Texte durch google übersetzen. Das klappt vom deutsch ins englische (wenn der deutsche Text ohne Rechtschreibfehler) ist, ganz gut (Tipp: eine Rechtschreibprüfung in einem externen Editor ist hilfreich).  Umgekehrt weniger (englisch ist nicht gleich englisch).

Daher habe ich mir erlaubt deinen Text von google übersetzen zu lassen (ich hoffe Du bist damit einverstanden, wenn nicht, entferne ich wieder).
]orginal
google-englisch[

Hello Antiker,
I am glad about your participation and your idealsichtum. Many parts of your ideas are implemented. But as Kurosawa has correctly noticed it would be nice if all your ideas could follow.
As you see on this post I also write in German, but let my texts translate by google. That folds from German to English (if the German text without spelling mistakes), is quite good (Tip: a spelling check in an external editor is helpful). Conversely less (English is not equal to English).
Therefore, I have allowed to translate your text by google (I hope you agree, if not, I remove again).

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hello, I am an Antiker a future player of this game

Since I have always been a fan of space games and generally the universe, I wanted to present a few ideas to the Dual Universe Team, and at the same time I would like to know whether these ideas can be implemented at all.

Since I am a huge fan of Sinse Fiction, I have of course also played a lot of movies and games in this area, besides, I am myself in training for the 3D Gamedesigner, which is why I would like to try to present real ideas that might also be possible with the Dual Universe engine etc Could work.

Long story short, I'm starting now.

In many games I have played so far, the imagination and the possibilities in such Open World space MMORPGs often very disappointed me.
Therefore, I now have a set of interesting ideas that you might (hopefully I) possibly implement.

1: Transportequipment to put back long distances:
In many games, they already exist, the hyperspace drive or similar known speeds to bridge long distances.

Exactly here, one can change properly well designed.
Instead of having a fast drive like in many games you should have many different drives to choose from.

e.g. The classic hyper-drive of spaceships, where I would even recommend different strengths or fast drives, so that the game is even more interesting. For example, One would be different in one place depending on how well one has improved its drive.

Then there would be another goal.
Similar to the stargate from the series "Stargate".
Place a gate on a planet or all with a dial ID that is NOT changeable.
So something could cause a lot of problems, if several players want to build something like this.
To do so, one could first make the construction and the exploration of such a gate difficult and limit the number of gates on a planet or all, in a certain radius.
In addition, they should be powered with energy modules and the gate that you select does not need any energy but you can only travel in that direction as long as the gate to that address is open. However, andersherrum it should not work. In addition, the gate remains open for a certain period of time. And the simultaneous selection of a point is not possible.
(Addition: if it were possible to change the size of the gate, that would be excellent.)
The dialing ID should have 8 numbers, which you type in SELF and which can be seen on each respective gate.
This means you can only select one gate if you know the target.

Then there would still be the wariante of chance or anomaly.
e.g. A black hole that brings a randomly at random speed into a random section of the universe or galaxy.
However, what requires high technology to overcome the gravity of the black hole and remain a risk.
The black hole can transport one with a very low probability back to the entry point.
Thus, strategic profit can also be gained from such "anomalyn" and the game happening even better.

This is a couple of different ways to move around the universe, where the black hole is not a worthwhile transport.

So we come to my 2nd point, the energy.
It should be with a major share of all!

For electricity, weapons, shields, transport etc.
In many games, using energy is much too simple and clumsy, with a huge pool of possibilities.

On the one hand, there would be permanent energy production, e.g. Solar energy, wind energy, water energy, etc.
Then we would still have storable energy that does not have to be permanently activated but stored as a battery. (Which can be done with the above-mentioned energies, but the energies mentioned above are not designed for, which means that the storable energy is more eficient, but also has its disadvantages.)
This means that one has to invent one or several raw materials, which can not be used raw and must filter them into modules, capsules or containers.

The advantage in contrast to renewable energies is that this energy stores and delivers much more and longer energy.
What could bring more possibilities of technology.
However, the disadvantage is that the energy once consumed is NOT refillable and you only have to create a new energy storage for the raw material.

The 3rd possibility would be something like black matter or otherwise a fictitious raw material of VERY dyed and if in the game radioactivity or similar dangers exist, must be observed.

The 3rd possibility, offers almost unlimited energy, but it often needs to be maintained since this energy destroys the material it blocks, and in energy, destroyed after a time.
If the energy is released, EXPLODE with a large radius.
This energy has a lot of power, but it does not make it invincible, because it would otherwise lead to unfair battles in PvP. Thus, the energy becomes unstable when gunfire is attacked on shields that are hit by this energy or anything that makes the energy overload. The other energies would automatically adjust so that a normal PvP would not be a problem. Only the 3rd need an energy buffer to tranzport the energy, since it is the best but also the most dignified energy source.
Quasi rather an energy source for a city than for a war ship.

The most common energies:
1: Renewable energies that can be used throughout without a memory but deliver only a weak energy.
2: Storageable energies obtained from certain raw materials and filtered in containers, etc. This energy provides a huge amount of energy, but it is limited and if used is no longer usable.
3: Dangerous energy, which offers almost endless energy, but many risks such as explosions or radiations, depending on the Dual Universe diseases, dangers etc. bring along.

And of course we must not forget the technologies.
What a universe without technology.
Many games have made the mistake and simply designed a levellimit or a book where you just need the experience and end up EVERYTHING.

Sounds a lot for the first few days, weeks, months quite well, but in the long run not!
My suggestion would be to have a basic technology for the basics.
Then further technologies from books of other civilizations or similar.
And join the "forgotten" technologies that are very rare and often difficult to find in places.
Of course, these technologies are not divisible, except the player allows in the game to share this knowledge.
This method has the advantage that one is not afraid that someone simply steals his own knowledge and at the same time brings a balance in the game. Because then knowledge is power and some factions are superior to others.
What does not mean that you are quasi eternally weaker. At the moment, however, there is another technology that is even rarer in technology, which can affect its enemy.

Then I will say to the guns.
Many games make the mistake of using ammo for weapons.
I think this is good, for a week or so ....
The problem is, if everyone has the same weapons, everyone does the same damage.
That's boring, is not it?
I have the solution!
Energy!
Modify your weapons with energy. Which means that you can increase your weapons and shields depending on how much energy you have. Of course weapons need shields rather less, a certain energy CAP, otherwise one would roast the weapons ^ ^.
The advantage is an individual non-estimable life in the game.
That can change a lot in battles.
The disadvantage is that it pulls on the energy, therefore one should separate energy between drive and shield and weapons, otherwise one consumes them and has a space ship without electricity and defense.

Specially, I would then like to conclude my first proposals still a very interesting and from hardly to non game realized weapon system.

The defense satelite:
The defensive satelite is to be a satellite for the defense of a planet or as a trump card in a battle.
How do you ask?
Well, you build a large satellite, which is supposed to use stored energy and BUNNEL it into a large LASER cannon which has a HUGE range and precision.
The satellite is thus to bundle the energy of many memories into a weapon, which has no buffer and overloads itself as a LASER.
This LASER can cause MASSIVE damage to objects and break through weak shields and pierce a ship.
Does this sound pretty exaggerated at first?
Yes, if you do not build weaknesses, then yes.
In return, the satellite can use as much energy from his memory as he wants, he can not have any shields and needs a long time to recharge his shot. Approximately 10 minutes are reasonable.
I'm talking about a satelite that is roughly equivalent to the power of a Death Star from Star Wars. (Not so bad now that it destroys a planet)
So basically, this satellite should be able to destroy small to large ships with a well targeted shot if these ships do not have a good shield. The LASER should be able to meet VERY far distant targets. And multiple targets can drill through.
In return, the satellite has no shields and a long recharge time.
Thus, a strategic battle that seems lost can still be turned.
Or enemies destroying a planet.
The satellite has, in contrast to ships, a radar scanner with higher ranges, which reveals a huge area and ships which are also very far away and can not yet shoot at the satellite.
That's it for now, I hope these ideas can inspire you and maybe you can see some of the ideas of a day in Dual Universe.

mfg. Antiker

]google-englisch

 

mfG Die Waldfee

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...