Jump to content

Shirosaki

Alpha Tester
  • Content Count

    15
  • Joined

  • Last visited

Reputation Activity

  1. Like
    Shirosaki got a reaction from Eld0r in [German] Hyperion Corporation - we are looking for new members   
    Nach der Umstrukturierung folgt nun die Optimierung organusationsintern passend zur Alpha 1 in Kürze. 
     
    Kommt rein und tragt dazu bei uns zu unterstützen bei Eurem Spielspaß zu helfen))) Jeder, der der deutschen Sprache mächtig ist, ist höchst willkommen! 
  2. Like
    Shirosaki reacted to NQ-Nyzaltar in Warhammer 40k themed clan   
    @Shirosaki
    This is a matter of appreciation that varies between legal departments of various companies.
    Some are very extreme, others are tolerant to some length.
    As there is no way to know for sure in advance, the best advice we can give is: please don't copy any copyrighted material.
    If you copy something easily recognizable, you take some risk to see it removed, especially if it's from a well known franchise like Star Wars, Star Trek, Stargate, Warhammer 40K, Battlestar Galactica, etc.
     
    Best Regards,
    Nyzaltar.
  3. Like
    Shirosaki reacted to VValdmeister in Gamescom 2018 MeetUp Discussion   
    I will arrive at thursday morning in cologne, going to the gamescom. In the evening i will be at the meeting with NQ. 
     
    What about we meet up earlier at about 19:00 local time (7 pm) at the "Wasserspielplatz in der Altstadt" near the hotel? https://goo.gl/maps/mkDnjfta9Kt. For those who have nothing else to do or want to participate with other noveans? ;-)
    This place to meet up is much cheaper as in a bar or restaurant. We also have no sitting trouble.
     
     
     
  4. Like
    Shirosaki reacted to Firestorm in DSI Ship Concepts   
  5. Like
    Shirosaki reacted to Firestorm in DSI Ship Concepts   
  6. Like
    Shirosaki reacted to Firestorm in DSI Ship Concepts   
    DSI Soulfire
    http://imgur.com/RXL5ZQp <—— Side View
    http://imgur.com/dCp4DKJ <—— Top / Down
  7. Like
    Shirosaki reacted to Firestorm in DSI Ship Concepts   
    So here in this thread I am going to be posting sketched ship concepts that DSI will be producing in DU both for our Navy and public purchase once they game goes live. All concepts presented are exactly that, “Concepts” and do not reflect in game content. Each submission is basically a detailed design guideline that DSI will use for construction purposes at DSI Shipyards and outsourced work with our partners at Objective Drive Yards.
     
    Thank you,
    Firestorm
     

     
  8. Like
    Shirosaki reacted to Tsunami in [German] Hyperion Corporation - we are looking for new members   
    Dear ladies and gentlemen,
    this offer is for German speaking players only, please respect that:
     
    Hallo liebe Mitstreiter!
    Die Hyperion Corporation ist ein eigenständiger, deutscher Flügel innerhalb der Terran Union.
    Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, gemeinsam, große Bauprojekte im Hauptspiel "Dual Universe" zu realisieren.
    Mit dem starken Partner TU im Rücken, haben wir die Möglichkeit in wirtschaftlicher, militärischer und infrastruktureller Sicherheit,
    Projekte zu erforschen und zu entwickeln. Wenn du also mehr als nur eine Zweckgemeinschaft suchst, dann bist Du bei uns genau richtig!
     
    Was bieten wir?
    Ein freundliches Team deutschsprachiger Spieler, organisiert mit regelmäßigen Sprachmeetings, welche als Gemeinschaft große & spannende Projekte umsetzen möchte.
    Bei uns kann sich jeder frei entfalten und seiner Kreativität freien Lauf lassen, solange es dem Wohl der Gemeinschaft dient & die Gesetze/Richtlinien der Hyperion Corporation, sowie auch der Terran Union eingehalten werden. Des Weiteren bieten wir Sicherheit und Territorium durch die TU. Dies ist eine Organisation aus bereits über 600 internationalen Spielern, welche 24/7 für uns verfügbar sind.
     
    Was suchen wir?
    Vorallem kreative und baulustige Teamplayer, die eine Gemeinschaft zu schätzen wissen und bereit sind, das Abenteuer "Dual Universe"  mit uns zu bestreiten.
    Du solltest das Spiel "Dual Universe" besitzen oder ein ernsthaftes Kaufinteresse bekundigen. Außerdem wünschen wir uns eine gewisse geistige Reife, Teamfähigkeit und natürlich Spaß am Spielen! Uns ist ein gutes Betriebsklima sehr wichtig.
     
    Was ist unser Ziel?
    Mittelfristig möchten wir, gemeinsam mit der Terranischen Union, eine Heimat aufbauen, um weitere, spannende Projekte voranzutreiben. In mehreren Teams aufgeteilt, realisieren wir Raumschiffe, Stadtkonstrukte und diverse, andere Bauprojekte. Die Möglichkeiten für andere Geschäftszweige sind schier grenzenlos und somit liegt es auch an Dir, welche neuen Ziele wir uns setzen.
    Langfristig wünschen wir uns, im besten, wirtschaftlichen Idealfall, unseren Membern die monatlichen Kosten für den Serverzugang per Spieleinnahmen bezahlen zu können.
     
    Was muss ich tun, um beizutreten?
    Du kannst dich förmlich auf der DU Communityseite bei uns bewerben, schreibe dazu einen kleinen Text, wer du genau bist.
    Die bessere Variante: Besuche uns auf unserem Discord und schreib uns persönlich! Die Links findest du weiter unten.
     
    Schau dir doch auchmal unseren Trailer an:
     
     
    Ich hoffe, wir konnten Dir einen guten Eindruck von uns übermitteln. Hier sind alle Links, die du benötigst:
     
    Unsere Webpräsenz:
    https://hyperion-corporation.de/
     
    Communityportal:
    https://community.dualthegame.com/organization/hyperion-corporation-german-deutsch
     
    Unser Discord:
    https://discord.gg/5MMxacV
     
    Unser Youtubekanal:
    https://www.youtube.com/channel/UC675uKYy3LFM5VCv5bkOGwg
     
    Wir freuen uns auf dich!
     
  9. Like
    Shirosaki got a reaction from Lyria in Shirosaki's Ideen   
    Hello, I am german and can only in german explain what exactly I am thinking about. Sorry for not translating this post. (I try to find time to try to translate it)
     
    Ideen tauchen bei mir hier und da auf. Ich fange mal an, aber das wird noch erweitert und befindet sich nicht im Endstadium.
     
    1. Planeten:
    a) Es gibt meistens Klasse M Planeten, wo eine Atmosphäre herrscht oder auch nur teilweise. Meine Idee wäre nicht einen ganzen Planeten darzustellen, sondern einen zerbröckelten, gespaltenen und durcheinander gebrachten Planeten in Einzelteilen zu erstellen, so wie man es aus den Drachenjägern kennt: Schwebende Erd- oder Gesteinplattformen, teilweise mit Gebilden und Gebäuden versehen und all das immer noch in der Atmosphäre. Natürlich kann man einen kleinen Planeten in der Größe eines Modes nehmen und Plattformen draufsetzen, dekorieren und einen Mond drumherum schwirren lassen.
     
    b ) Orientierung:
    - Es gibt grüne Marker, die Planetenpositionen anzeigen. Bei Release wird man das Sonnensystem aber verlassen können. Um nicht ins Leere zu fliegen, sollte man einen Marker angezeigt bekommen, der sich von denen der Planeten unterscheidet. Z. B. nicht grün, sondern gelb oder orange und am besten eine andere Form als Marker, um Farbenblinde nicht zu benachteiligen. 
    - Falls die Planeten auf ihrer Umlaufbahn fahren, sollte man zumindest persönliche Initialien (editierbar) oder den Originalnamen (nicht editierbar) des Planeten über der Entfernungsanzeige angezeigt bekommen, da sie ständig ihre Position verändern werden.
    - Dasselbe betrifft das Drehen der Planeten um die eigene Achse: die Koordinaten sollen an Ort und Stelle des Terrains angeheftet sein und nicht im Raum, sodass der Planet sich dreht und die Koordinate sich permanent verändert.
    Neu entdeckte Planeten würde ich gerne selber benennen, sofern diese zufällig sind.
     
    2. DLC:
    Ich hoffe auf kostenlose Erweiterungen, wie z. B. ganz neu eingeführte Sonnensysteme, die unserem sehr ähneln oder ganz und gar keine Ähnlichkeit mit unserem haben. Ein Meteoritenring, wie in unserem Sonnensystem zwischen Mars und Saturn, wo alle Millionen Meteoriten einnehmbar sind wäre cool. Saturnringe sollten materiell sein und random Nebel im Weltraum versperren einem komplett die Sicht und wahren Geheimnisse für Entdecker (Planeten, Monde, Raumstationen, andere mysteriöse Gebilde, ...)
     
    3. Galaxien: Ob es nur eine geben wird oder mehrere, bleibt anzuwarten. Aber zum Thema Sonnensysteme möchte ich vorschlagen, dass ein Sonnensystem (wie bei #LongJourneyHome ) mal auch zwei Sonnen besitzen kann, die beide unabhängig voneinander von verschieden vielen Planeten umkreist werden und die Arten und Größen der Sonnen und Planeten variabel ist.
    Die Marker zu den Sonnensystemen sollten auf die Größte Sonne im jeweiligen Sonnensystem zeigen.
     
    4. Fortbewegung: Bei den 100su/h sollte es nicht bleiben (bitte). Dass mindestens 500su/h von normalen (zumindest den größeren Space-Triebwerken) geleistet werden, ist wünschenswert. Um zwischen Sonnensystemen zu reisen, sind FTL-Triebwerke notwendig, die nicht größer als die L-Space-Triebwerke sein sollten. Diese sollten Geschwindigkeiten von 18.000.000km/h betragen (900su/36s = 25su/s). Eine kurzzeitige Zündung der FTL-Triebwerke ist wünschenswert, um kurzzeitig im Notfall in paar Sekunden von einem zum anderen Planeten zu gelangen. Stargates wären auch eine Möglichkeit, aber es würde zu lange dauern, um ein anderes Sonnensystem aufzusuchen, um ein Stargate zu platzieren. Es sei denn es gibt FTL und Stargates. Beides geht.
     
    Das wars fürs Erste.
  10. Like
    Shirosaki got a reaction from Aki in Shirosaki's Ideen   
    Hello, I am german and can only in german explain what exactly I am thinking about. Sorry for not translating this post. (I try to find time to try to translate it)
     
    Ideen tauchen bei mir hier und da auf. Ich fange mal an, aber das wird noch erweitert und befindet sich nicht im Endstadium.
     
    1. Planeten:
    a) Es gibt meistens Klasse M Planeten, wo eine Atmosphäre herrscht oder auch nur teilweise. Meine Idee wäre nicht einen ganzen Planeten darzustellen, sondern einen zerbröckelten, gespaltenen und durcheinander gebrachten Planeten in Einzelteilen zu erstellen, so wie man es aus den Drachenjägern kennt: Schwebende Erd- oder Gesteinplattformen, teilweise mit Gebilden und Gebäuden versehen und all das immer noch in der Atmosphäre. Natürlich kann man einen kleinen Planeten in der Größe eines Modes nehmen und Plattformen draufsetzen, dekorieren und einen Mond drumherum schwirren lassen.
     
    b ) Orientierung:
    - Es gibt grüne Marker, die Planetenpositionen anzeigen. Bei Release wird man das Sonnensystem aber verlassen können. Um nicht ins Leere zu fliegen, sollte man einen Marker angezeigt bekommen, der sich von denen der Planeten unterscheidet. Z. B. nicht grün, sondern gelb oder orange und am besten eine andere Form als Marker, um Farbenblinde nicht zu benachteiligen. 
    - Falls die Planeten auf ihrer Umlaufbahn fahren, sollte man zumindest persönliche Initialien (editierbar) oder den Originalnamen (nicht editierbar) des Planeten über der Entfernungsanzeige angezeigt bekommen, da sie ständig ihre Position verändern werden.
    - Dasselbe betrifft das Drehen der Planeten um die eigene Achse: die Koordinaten sollen an Ort und Stelle des Terrains angeheftet sein und nicht im Raum, sodass der Planet sich dreht und die Koordinate sich permanent verändert.
    Neu entdeckte Planeten würde ich gerne selber benennen, sofern diese zufällig sind.
     
    2. DLC:
    Ich hoffe auf kostenlose Erweiterungen, wie z. B. ganz neu eingeführte Sonnensysteme, die unserem sehr ähneln oder ganz und gar keine Ähnlichkeit mit unserem haben. Ein Meteoritenring, wie in unserem Sonnensystem zwischen Mars und Saturn, wo alle Millionen Meteoriten einnehmbar sind wäre cool. Saturnringe sollten materiell sein und random Nebel im Weltraum versperren einem komplett die Sicht und wahren Geheimnisse für Entdecker (Planeten, Monde, Raumstationen, andere mysteriöse Gebilde, ...)
     
    3. Galaxien: Ob es nur eine geben wird oder mehrere, bleibt anzuwarten. Aber zum Thema Sonnensysteme möchte ich vorschlagen, dass ein Sonnensystem (wie bei #LongJourneyHome ) mal auch zwei Sonnen besitzen kann, die beide unabhängig voneinander von verschieden vielen Planeten umkreist werden und die Arten und Größen der Sonnen und Planeten variabel ist.
    Die Marker zu den Sonnensystemen sollten auf die Größte Sonne im jeweiligen Sonnensystem zeigen.
     
    4. Fortbewegung: Bei den 100su/h sollte es nicht bleiben (bitte). Dass mindestens 500su/h von normalen (zumindest den größeren Space-Triebwerken) geleistet werden, ist wünschenswert. Um zwischen Sonnensystemen zu reisen, sind FTL-Triebwerke notwendig, die nicht größer als die L-Space-Triebwerke sein sollten. Diese sollten Geschwindigkeiten von 18.000.000km/h betragen (900su/36s = 25su/s). Eine kurzzeitige Zündung der FTL-Triebwerke ist wünschenswert, um kurzzeitig im Notfall in paar Sekunden von einem zum anderen Planeten zu gelangen. Stargates wären auch eine Möglichkeit, aber es würde zu lange dauern, um ein anderes Sonnensystem aufzusuchen, um ein Stargate zu platzieren. Es sei denn es gibt FTL und Stargates. Beides geht.
     
    Das wars fürs Erste.
  11. Like
    Shirosaki got a reaction from MookMcMook in Shirosaki's Ideen   
    Hello, I am german and can only in german explain what exactly I am thinking about. Sorry for not translating this post. (I try to find time to try to translate it)
     
    Ideen tauchen bei mir hier und da auf. Ich fange mal an, aber das wird noch erweitert und befindet sich nicht im Endstadium.
     
    1. Planeten:
    a) Es gibt meistens Klasse M Planeten, wo eine Atmosphäre herrscht oder auch nur teilweise. Meine Idee wäre nicht einen ganzen Planeten darzustellen, sondern einen zerbröckelten, gespaltenen und durcheinander gebrachten Planeten in Einzelteilen zu erstellen, so wie man es aus den Drachenjägern kennt: Schwebende Erd- oder Gesteinplattformen, teilweise mit Gebilden und Gebäuden versehen und all das immer noch in der Atmosphäre. Natürlich kann man einen kleinen Planeten in der Größe eines Modes nehmen und Plattformen draufsetzen, dekorieren und einen Mond drumherum schwirren lassen.
     
    b ) Orientierung:
    - Es gibt grüne Marker, die Planetenpositionen anzeigen. Bei Release wird man das Sonnensystem aber verlassen können. Um nicht ins Leere zu fliegen, sollte man einen Marker angezeigt bekommen, der sich von denen der Planeten unterscheidet. Z. B. nicht grün, sondern gelb oder orange und am besten eine andere Form als Marker, um Farbenblinde nicht zu benachteiligen. 
    - Falls die Planeten auf ihrer Umlaufbahn fahren, sollte man zumindest persönliche Initialien (editierbar) oder den Originalnamen (nicht editierbar) des Planeten über der Entfernungsanzeige angezeigt bekommen, da sie ständig ihre Position verändern werden.
    - Dasselbe betrifft das Drehen der Planeten um die eigene Achse: die Koordinaten sollen an Ort und Stelle des Terrains angeheftet sein und nicht im Raum, sodass der Planet sich dreht und die Koordinate sich permanent verändert.
    Neu entdeckte Planeten würde ich gerne selber benennen, sofern diese zufällig sind.
     
    2. DLC:
    Ich hoffe auf kostenlose Erweiterungen, wie z. B. ganz neu eingeführte Sonnensysteme, die unserem sehr ähneln oder ganz und gar keine Ähnlichkeit mit unserem haben. Ein Meteoritenring, wie in unserem Sonnensystem zwischen Mars und Saturn, wo alle Millionen Meteoriten einnehmbar sind wäre cool. Saturnringe sollten materiell sein und random Nebel im Weltraum versperren einem komplett die Sicht und wahren Geheimnisse für Entdecker (Planeten, Monde, Raumstationen, andere mysteriöse Gebilde, ...)
     
    3. Galaxien: Ob es nur eine geben wird oder mehrere, bleibt anzuwarten. Aber zum Thema Sonnensysteme möchte ich vorschlagen, dass ein Sonnensystem (wie bei #LongJourneyHome ) mal auch zwei Sonnen besitzen kann, die beide unabhängig voneinander von verschieden vielen Planeten umkreist werden und die Arten und Größen der Sonnen und Planeten variabel ist.
    Die Marker zu den Sonnensystemen sollten auf die Größte Sonne im jeweiligen Sonnensystem zeigen.
     
    4. Fortbewegung: Bei den 100su/h sollte es nicht bleiben (bitte). Dass mindestens 500su/h von normalen (zumindest den größeren Space-Triebwerken) geleistet werden, ist wünschenswert. Um zwischen Sonnensystemen zu reisen, sind FTL-Triebwerke notwendig, die nicht größer als die L-Space-Triebwerke sein sollten. Diese sollten Geschwindigkeiten von 18.000.000km/h betragen (900su/36s = 25su/s). Eine kurzzeitige Zündung der FTL-Triebwerke ist wünschenswert, um kurzzeitig im Notfall in paar Sekunden von einem zum anderen Planeten zu gelangen. Stargates wären auch eine Möglichkeit, aber es würde zu lange dauern, um ein anderes Sonnensystem aufzusuchen, um ein Stargate zu platzieren. Es sei denn es gibt FTL und Stargates. Beides geht.
     
    Das wars fürs Erste.
×
×
  • Create New...