Jump to content

Guide für neue Spieler die ihr erstes Schiff bauen


Recommended Posts

Das hier ist der Guide zum Schiff bauen, leider auf Denglish, weil ich kenn die deutschen Namen nicht.
Der Guide ist für neue Spieler, die ihr ersten Schiff selber bauen wollen um Sanctuary/Haven zu verlassen, was ich auch stark empfehlen kann, weil es viel Spaß macht, auch wenn es frustrierend sein kann. Sich ein Schiff einfach kaufen kann jeder.
Des weiteren kann ich wirklich hart, hart mehr ins Detail gehen, aber um es kurz und einfach zu halten, sag ich einfach ein paar Sachen eher grob, oder sogar technisch gesehn falsch. Ich schreib dann gern nochmal die Detailversion, die wird aber Kopfweh bereiten:

 

1. Entscheid dich für eine Größe (und Anzahl) für die Space Engines.
Ich werde in diesem Guide alles andere darauf beziehen. Größer bedeutet primär es dauert länger alles zu beschaffen. Du wirst dieses Schiff sowieso sehr zeitnah ersetzen, also fang einfach an.

Ohne Gepäck reicht eine S. Falls du Gepäck hast, fang mit einer M an und rechne mit grob 1M =25 Tonnen Cargo.

Alle in der gleichen Größe

Ab 4 gleichgroße Elementen nimm bitte eine der größeren Größe. Allgemein merken:

6 kleine = 1 mittlere,

6 mittlere = 1 große und so weiter.

Das gilt für den Rest vom Guide, wir nennen es mal die "sechsmal Regel"

 

2. Atmo engines, einfach doppelt so viel wie Space. (zb Hast du 3 space S, dann willst du 6 atmo S. Aber weil du 6 hast, nimmst du die größere Größe, also 1 M)

 

3: Hover, einfach doppelt so viel wie atmo engines. (falls du zB 4 atmo engine M hast, dann wären das 8 hover M, also entweder 1L+2M, oder scheiß drauf, einfach 2L)

Immenoch dran denken, wenn die Zahl zu groß wird, größere Elemente nehmen, ich sags net nochmal.

 

4. Flügel: So viele wie Atmo engines.

Magst du das Gefühl wie du wie ein Flugzeug fliegen und landen kannst? dann gleichviele, wenn nicht, dann reicht ein halb so viel, aber dann mag ich dich nicht.
Flügel = wing. Nicht Stabilizer oder Aileron, die stinken. (du hast 3 M Atmo engines? Dann sind das 3 M flügel, sieht doof aus, also machen wir die "mal sechs" Regel, und nehmen 9 S Flügel. Sieht auch doof aus, also nehmen wir 10, fünf pro Seite).
Und nochmal so grob ein Drittel davon hochkant, das hilft beim Lenken. Alle Flügel immer und ausnahmslos entweder hochkant oder zur Seite, nie schräg.

 

5. Bremsen:

dreimal so viel Atmo-Bremsen wie Atmo engines

zweimal so viel Space-Bremsen wie space engines

 

6. Adjustors: Doppelt so viele wie Atmo engines. Aber bitte mit der "mal sechs"-Regel in kleinere aufsplitten und verteilen.

Du willst:

Nase runter, rauf, rechts, links bewegen können,
rechte Flügel rauf und runter, links auch. Also "Rollen"
Hier kann man am meisten rumspielen.

 

7. Tanks: so viele wie nötig, aber nicht mehr. Wie groß ist deine größte Atmo engine? Dann eine Größe kleiner für den Tank. Das gleiche für space. Und dann beim Fliegen mal kucken ob du nicht mehr oder weniger nehmen willst. Die Dinger sind schwer, und Anfänger nehmen meist zu viele oder zu große.
Du musst nichts selber verbinden, manche verkacken dabei sogar. Finger weg. Einfach nicht machen, das macht das Spiel selber sobald du in den Sitz einsteigst. Alle Hover und Atmo engines wollen an einen Atmo tank, und der kann 10 Dinger nehmen Alle Vertical booster (nimmst du nicht) und space engines wollen an den space tank, und der kann bis zu 10 dinger nehmen

 

8. Sitz; Hoversitz. Frag nicht. Immer Hoversitz nehmen. Und vorm ersten Flug rechtsklicken und als Fliegersitz konfigurieren.

Und wir montierst du das? Entweder selber fummeln, oder Kommentar unten lesen. Oder fummel erstmal selber, und lies dann den Kommentar danach.

 

Edited by Gottchar
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

So, wie montiert man das jetzt?

 

Wir machen die gleiche Reihenfolge wie oben, aber der Einfachheit halber kommt erstmal Schritt null:

0: Voxel. Nachdem du einen Kern (dynamisch XS oder S) gesetzt hast, setz einfach mal eine flache Schicht Voxel. Schau dass es symmetrisch ist, aber ansonsten einfach nur ein "Brett" in der Mitte, wo man alles andere ansetzen kann.

1: Space engines. Die kommen ans Heck. Im Inventar doppelklicken zum Auswählen, grob dahin zielen wo du sie setzen magst, und dann
mit "R" tippen grob die Orientierung hinbekommen
"R" halten und mausrad zum drehen
Pfeiltasten und Bildauf und Bildab zum präzise bewegen.
Mit Maustaste setzen oder
Mit Entertaste setzen, dann hast du direkt die Vorlage für die nächste Engine. Das hilft massiv wenn man mehrere Elemente exact in Reihe setzen will.

2. Atmo engines, auch hinten, genau wie space engines.

3. Hover, unters Brett, oder sonstwie seitlich, hauptsache nach unten ist Platz.

4. Flügel. Am einfachsten ist hinten, einfach neben die Engines. die Flügel brauchen keinen Platz nach oben oder unten, nur nach hinten. Es ist völlig normal das man am Heck so aussieht, als hätte man seitlich einen Kamm montiert

5. Bremsen, irgendwo hinklatschen. Die Atmobremsen müssen wirklich einfachnur irgendwie dabei sein, die Spacebremsen brauchen nach "oben", da wo die Pfeile sind, noch platz. Falls du mit Voxeln Wände oder eine Decke gebaut hast, dann einfach da außen dran.

6. Adjustors, siehe im Originaltext.
Simpel ist es mit 8 Stück.
Einen unter der Nase, einen oben drauf.
Einen rechts einen links an die Nase.
Einen unter die rechte und linke Flügelspitze, einen auf die rechte und linke Flügelspitze. 
Ich kann, problemlos, ein paar DinA4 Seiten über Adjustor schreiben. Oder einen einstündigen Stegreifvortrag halten. Spiel einfach damit rum, und frag wenn was nicht passt :D

 

7. Tanks sollten irgendwo in die Mitte weil sie schwer sind. Falls das nicht mehr geht, dann wenigstens entlang der mittellinie, nicht rechts und links. space ist auch schwerer als atmo.

 

8. Sitz, wo er halt passt. Mit der Einfügentaste kommst die in die Außenansicht. Es ist ziemlich unüblich in der Egoperspektive zu fliegen.

Beispielbilder:



image.thumb.png.c6e0cadb7408eb10fc5d255791c70fb6.png
image.thumb.png.2f24d70626006f1d271aea28d6da1f5b.pngimage.thumb.png.a31e4f083d92bc56f71499db23322504.png

Zusätzliche Elemente und warum ich sie verbaut habe:

Gyro: Sorgt dafür dass man im Flug eine Anzeige hat, für Pitch und Roll, also welchen Winkel man fliegt. Ist mehr so fürs Gefühl.
VR Station: Erlaubt dir auch wenn du grad unterwegs bist mal kurz wo was zu kucken. zB Du bist am Markt und willst Stühle oder Fenster oder so kaufen und weißt nicht wie die Aussehn oder wie groß sie sind? VR zu "Gate library" und schau sie kurz an.
Nav Chair, einfach Beifahrerstühle. Dann kann ich wen mitnehmen, Du wirst aber erst Rechte einstellen müssen damit die auch jemand benutzen darf.
Radar. damit ich andere Konstrukte von weiter weg sehn kann. Diese Symbole die man mit "V" ein und aus stellen kann. Falls du das periskop und die Kontaktliste nicht haben magst, einfach den Radar erst einbauen (und selber verbinden) nachdem der Sitz schon konfiguriert ist.
Ress node. Damit ich am Schiff rauskommen kann wenn ich sterbe. Denk dran du kannst so viele aktiv haben wie du magst. und wenn dein Inventar leer ist, dann ist die "force respawn" option im Menü eine tolle Abkürzung.
Hub verbindet alle container zu einem großen container. Die Masse der Cargo wird berechnet, also befindet sich alle in der Hub, nicht im Container.

Edited by Gottchar
Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...