Jump to content

Das Spiel ist jetzt schon viel zu komplex!


smuellermielitz
 Share

Recommended Posts

Das Spiel ist jetzt schon viel zu komplex!

 

Hallo, als Gold-Unterstützer war es es eine geniale Erfahrung, das erste Mal in der Weltraum zu starten. Ich habe meine ersten Sprünge in der virtuellen Aspha-Welt genossen, für mein Album Shcnappschüsse gemacht. Ein tolle Erfahrung! ich habe es geliebt, die Alpha-.Welt zu erkunden.

 

Was erlebe ich nun? Ich schaffe es nicht mal, die Einstiegsequenzen zu absolvieren! Geschweige denn mich einer Gruppe anzuschließen!

 

Um es hier mal ganz klar zu sagen: ich will kein Adventure, keine Rätsel, keine Lichtschranken und Türen, die mich nicht aus dem Gebäude lassen. Und dich ich will keine Komplexität. Ich will nach einem 8 bis 12 Stundentag am PC nicht noch mehr Frustration, dass irgendwas nicht funktioniert. Ich will mich am PC entspannen.

 

Ich würde mich daher freuen, wenn JC und sein Team auch Energie darauf verwenden, dass die Bedienung intuitiver wird. So ist das alles nur schwer zu ertragen!

 

Grüße, S

Link to comment
Share on other sites

Naja, das Tutorial am Anfang macht man genau ein mal und sobald man seine SCU eingepackt hat und ins Shuttle gestiegen ist, geht es auf dem Sanctuary Moon sogar entspannter/einfacher weiter als zuvor, während man die Option hat das Spiel so komplex werden zu lassen, wie man halt möchte.

 

Was genau klappt denn mit dem Tutorial nicht?

Link to comment
Share on other sites

Hmm, ich habe eine ganz andere Erfahrung gemacht.

Der Einstieg war dank der geführten Tutorials sogar sehr leicht, wobei ich das eher im Vergleich zu Spielen wie Elite oder Star Citizen sehe, die (Elite damals zumindest) den Spieler einfach in der Welt absetzen und ihn alleine lassen.

 

Ich bin auch ein Gold-Founder und habe das Spiel von Anfang an verfolgt, aber immer nur kurz reingeschaut und jetzt erst mit der Beta tauche ich tiefer ein.

Mir gefällt es allerdings, wenn ein Spiel nicht zu "einfach" gestrickt ist. Auch ich spiele meist nach einem langen Arbeitstag und ein wenig morgens.

Aber was du da beschreibst, habe ich nicht erlebt. Verschlossene Türen? Abenteuer? Rätsel? Das klingt für mich wie ein anderes Spiel ?

 

Kann aber sein, dass Tutorials nicht richtig funktionieren, zumindest musste ich die ersten Tutorials alle mehrfach starten, bis sie endlich funktionierten.

 

Aber dein Problem mit der "Community" verstehe ich nicht. Was meinst du damit?

Link to comment
Share on other sites

Entweder sind die Tutorials(Einstiege ins Spiel noch buggy oder ich finde den Weg halt nicht. Alles ok. Wie gesagt, will ich eigentlich nur spielen und nicht irgendwelche Aufgaben machen. Ich bin dafür nicht der Typ und das kalte Wasser in der Alpha fand ich persönlich wiederum nicht schlimm. 

 

Die Beta-Phase und der Zwangseinstieg erinnert mich an Adventure Spiele und die mag ich nicht. Kurz um: ich suche Minecraft für Erwachsene: Spawnen, rumlaufen, erleben.

 

Zur Community: Kein Problem an sich. Nur Mitglied in einer Organisation zu werden hat jetzt auch nicht "mal so eben" geklappt. OK, es ist die beta, ok ok. Aber ich will doch bloss spielen...

 

Link to comment
Share on other sites

Im Tutorial musst du einfach nur den Markern folgen und Aphelia zuhören, wie sie alles erklärt. Wichtig ist, dass du dir die Sachen aus den Dispensern mitnimmst - kostenlose Blueprints für die Speeder, Baumaterial und die SCU (Gebietseinheit - braucht man um auf dem Mond ein Gebiet zu beanspruchen (wenn man die jetzt nicht sogar automatisch erhält..)). Auf keinen Fall die SCU verlieren - Respawn ist bspw ne blöde Idee, bevor du die platziert hast ;)

 

Bei den Türen wird einem erst mal erklärt, was nicht geht - die Buttons auf roten Voxeln haben alle keine Berechtigung für dich. Probieren soll man es trotzdem, damit man sieht, dass es nicht geht - ist ein bisl dämlich und dazu noch redundant mit mehreren "Du darfst nicht!"-Dialogen. Danach kommt aber irgendwann die Tür mit dem grünen Rahmen dran und da darfst du auch den Button drücken, um das Kraftfeld zu deaktivieren. Freiheit!

 

Die Schritte des Tutorials kannst du per Strg+BildAuf und Strg+BildAb durchschalten, falls es mal irgendwo steckenbleibt. Mit Strg+Backspace brichst du das gesamte Tutorial ab und oben im Turm ist ein Button um es neuzustarten.

 

Falls du Schritte überspringst, hier noch mal ganz eindringlich: Vergiss oder verlier auf keinen Fall deine SCU! Sonst haben wir gleich den nächsten Verlorenen, der steckengeblieben ist :D

 

Sobald du durch die Tür raus bist rennst du ein mal quer über den Markt. Da soll man Jetpack-Sprint benutzen (doppel W tippen und halten), was je nach Performance eine Herausforderung ist. Wenn die FPS im Keller sind, muss man ziiieemlich langsam "doppeltippen" - also wenn es gar nicht klappt, dann Strg+BildAb um den Schritt zu überspringen.

 

Auf der anderen Seite der Landeplattform rennst du dann durch das Marktgebäude durch und überspringst optional die ganzen "Schau dir dies und das an!"-Schritte, bis du ins Shuttle einsteigen sollst, welches dich zum Sanctuary Moon bringt.

 

Das Tutorial ist ne Geduldsprobe. Aphelia lässt sich unglaublich viel Zeit. Auch am Ende, wenn man schon längst weiss, dass man ins Shuttle soll, macht sie eine lange Pause und dann kommt "Oh, one more thing..." blabla - erst danach soll man tatsächlich einsteigen und einen Sitz aktivieren.

 

Alles was Aphelia quasselt kannst du übrigens auch unten links im Chat nachlesen. Ich hör der ja eigentlich gern zu, aber im Tutorial hatte ich teilweise 50 SPF (Sekunden per Frame - kein Witz) und mit Glück mal kurze 4 FPS Phasen, in denen ich tatsächlich etwas machen konnte. Denke aber, dass das heute besser sein sollte :)

 

Sobald du auf dem Sanctuary Moon angekommen bist kannst du das Tutorial im Prinzip abbrechen. Dir wird noch gesagt, dass es dort im Markt einen Dispenser gibt, bei dem du "günstig" Beton kaufen kannst und man erhält irgendwo nen Static Core XS für die erste Basis... oder baut man den? Vergessen. Brauchst du aber alles nicht. Du packst einfach deinen Speeder aus, drehst die Tragflächen um 90° um Flügel draus zu machen, betankst das Ding mit dem Sprit aus dem Tutorial (hatte ich erwähnt, dass du die Dispenser abgrasen sollst?) und fliegst irgendwo hin wo es dir gefällt, um ein Gebiet mit deiner SCU für dich zu beanspruchen.

 

Ab dem Zeitpunkt hast du praktisch dein "Adventure" überstanden und bist frei und auf dich gestellt. Liest sich hier jetzt evtl etwas lang, aber ist eigentlich gar nicht soo viel ;) 

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

So nach zwei mal Neueinstieg bin ich jetzt draussen in der freien Welt. Vielen Dank für Eure und Deine @vertex Hilfe. Ich überleg gerade, was für mich der Sinn und Zweck im Spiel werden kann. Im Handeln bin ich nicht der Held, ein Schiff und den obligatorischen Ritt ins All habe ich vor 2? Jahren geschafft. Ich würde ja Minen aber nur einfach so? Mal sehen, was mir noch so einfällt, um einfach nur abends Entspannung zu haben...

Link to comment
Share on other sites

Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...